Beiträge

Warum sollen schon Kinder im Kindergarten mit Schrift in Berührung kommen. Dazu ist doch die Schule da!

Ja, schreiben und lesen lernen Kinder in der Schule.

Im Kindergarten werden die Grundlagen für das Schreiben- und Lesenlernen gelegt.

Kinder, die zu Hause oder in der Kita nur unzureichend mit Büchern in Kontakt kommen, werden in der Schule Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben bekommen.

Durch ein großes Angebot schriftsprachlicher Materialien in der Kita, haben die Kinder die Möglichkeit, spielerisch und ohne Leistungsdruck, eine Idee davon zu bekommen, warum Schrift wichtig ist. Sie erfahren z.B. durch das (dialogische) Vorlesen, dass in Schrift Geschichten, Erfahrungen und Wissen aufbewahrt und weitergegeben werden können. Um selbst Geschichten zu erfinden, benötigen sie einen schrittweisen Einblick in den Aufbau und die Struktur von Buchstaben, welche dann im Schreiben zu Bausteinen für ihre eigene Geschichte werden können.

Kinder sollten schon vor Schuleintritt wissen, warum Schrift für sie wichtig ist.

Nur so können sie in der Schule erfolgreich das Lesen und Schreiben erlernen!

Nur so kann Chancengleichheit gelingen!